Staatssekretärin Katrin Schütz, Erste Bürgermeisterin Gabriele Luczak-Schwarz, Christian Sommer, Diethelm Rumpel

17:30 Uhr Offizielle Eröffnung

Staatssekretärin Katrin Schütz, Erste Bürgermeisterin Gabriele Luczak-Schwarz, Christian Sommer, Diethelm Rumpel

Über den Kongressbeitrag:

17:30 Uhr Offizielle Eröffnung

Über Katrin Schütz:

Katrin Schütz wurde am 20. März 1967 in Ettlingen geboren und absolvierte eine Ausbildung zur Damenschneiderin. Sie war viele Jahre Geschäftsführerin eines mittelständischen Unternehmens und bildete junge Menschen im kaufmännischen Bereich aus.

Von 2006 bis Mai 2016 war sie Mitglied des Landtags von Baden-Württemberg sowie Mitglied im Finanz- und Wirtschaftsausschuss, Wissenschaftsausschuss und Vorsitzende des Integrationsausschusses. Von 2014 bis 2016 war sie Generalsekretärin der CDU Baden-Württemberg, seit 2009 ist Schütz zudem Mitglied des Landesvorstands der CDU Baden-Württemberg.

Sie ist Mitglied und Vorsitzende von Beiräten, Aufsichtsräten und Vorständen unterschiedlicher Institutionen. Am 12. Mai 2016 wurde Katrin Schütz zur Staatssekretärin im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau des Landes Baden-Württemberg ernannt.

Über Gabriele Luczak-Schwarz:

Gabriele Luczak-Schwarz ist seit dem 1. Oktober 2014 Bürgermeisterin und seit dem 1.Januar 2018 Erste Bürgermeisterin der Stadt Karlsruhe. Zu ihrem Dezernatsbereich gehören neben Finanzen und Beteiligungen, Wirtschaft und Arbeit, auch die Bereiche Kongresse, Messen, Veranstaltungen, Tourismus sowie Versorgung, Verkehr und Hafen, das Marktwesen und der Grundstücksverkehr. Gabriele Luczak-Schwarz ist Vorsitzende des Aufsichtsrats der Stadtwerke Karlsruhe GmbH und im Rahmen der neuen Arbeitsweise „innovativ und quer“ der Stadt Karlsruhe verantwortlich für das Leitprojekt karlsruhe.digital zum Korridorthema Wirtschafts- und Wissenschaftsstadt.

Gabriele Luczak-Schwarz, die in Köln aufgewachsen ist, ist Rechtsassessorin und hat vor ihrem Amtsantritt als Bürgermeisterin verschiedene Führungsfunktionen beim Land Baden-Württemberg wahrgenommen. Ihre politische Laufbahn begann 1993 mit dem Eintritt in die CDU.

 

Über Diethelm Rumpel:

Mein Name ist Diethelm Rumpel, ich leite die Kontaktstelle für Existenzgründung bei der Wirtschaftsförderung Karlsruhe und daneben bin ich auch verantwortlich für die Gründerallianz Karlsruhe, ein Zusammenschluss aller am Wirtschaftsstandort Karlsruhe und in den Städten Baden-Baden, Rastatt, Ettlingen, Bruchsal und Bühl im Bereich der Gründungsunterstützung und -förderung aktiven Stellen. Von meiner Qualifikation bin ich Diplom Verwaltungswirt FH und Betriebswirt WA. In meiner 25 jährigen Laufbahn als Gründungsberater habe ich bereits mehr als 2.500 Gründer*innen individuell beraten und zum Teil betreut. Die langjährige Erfahrung aus meiner Tätigkeit sowie die hohe Fachkompetenz des Netzwerkes der Gründerallianz Karlsruhe können wir gewinnbringend auch in ihr Startup mit einbringen. Sprechen Sie uns an.

 

Über Christian Sommer:

In den 90er Jahren arbeitete Christian Sommer als Künstlermanager und als AR-Manager in der Musikindustrie, führte später einen eigenen Musikverlag und eine Produktions- und Managementgesellschaft. Ab 2003 baute der heute 55-Jährige als erster Geschäftsführer den Musikpark Mannheim auf. Das erste und bis heute einzige musikwirtschaftliche Gründungszentrum Deutschlands. Zusammen mit der Popakademie Baden-Württemberg gestaltete er das „Mannheimer Modell“ aus Basisförderung, Ausbildung und Existenzgründung in der Musikwirtschaft. In den folgenden Jahren wirkte er als Geschäftsführer der mg: mannheimer gründungszentren gmbh maßgeblich daran mit, Mannheim zu einem Standort innovativer, technologischer Startups und impulsgebender Kreativwirtschaft, auf Basis einer interdisziplinären Herangehensweise zu machen. Heute betreibt NEXT MANNHEIM acht Startup-Zentren (davon vier Kreativwirtschaftszentren), die „Kulturelle Stadtentwicklung“ mit dem ersten „Night Mayor“ Deutschlands, die „Filmcommission Nordbaden“, das Programm „Woman Tech Founders“ und umfangreiche internationale Vernetzungsaktivitäten, vor allem nach Frankreich und Israel. Der Vater dreier Söhne ist im Beirat der Popakademie, des Kompetenzzentrums Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes, Kuratoriumsmitglied des Mannheim Forums und Beiratsmitglied der Mannheimer Versicherung.

Zurück zur Hauptseite: -->(klick)

Über die Hauptveranstalter*innen und Unterstützer*innen:

Veranstalter*in ist die Gründerallianz und die Stadt Karlsruhe in Kooperation mit dem GIG7 Kompetenzzentrum FeMale Business in Mannheim

Die Karlsruher Gründerallianz ist ein Zusammenschluss aller am Standort Karlsruhe im Bereich Existenzgründungsförderung und -unterstützung aktiver Institutionen und Einrichtungen. Die Karlsruher Gründerallianz entwickelt, plant und setzt gemeinsame Veranstaltungen für Gründer und Gründerinnen am Standort Karlsruhe um, vernetzt Gründungsberater und -Beraterinnen sowie Gründer und Gründerinnen.

Das GIG7 Kompetenzzentrum FeMale Business in Mannheim unterstützt mit einem einzigartigen Netzwerk und innovativer Förderstruktur Gründerinnen, Unternehmerinnen, Selbstständige und Frauen in der Wirtschaft. 

Mit individueller Beratung, ausgezeichneter Infrastruktur, Räumlichkeiten, Workshops, Förderzugängen, Empowerment und Events bietet das Gründerinnenzentrum professionelle Unterstützung und steht Euch vor, während und nach der Gründung zur Seite.

Eine lebendige Gründerinnen-Community wartet auf euch!

Die Veranstaltung wird vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg und der L-Bank unterstützt.

Mitwirkende:

CRW_400x400px
Druck